Tagungen

Hier finden sich alle Ankündigungen und Berichte über die Tagungen des Bund für Soziale Verteidigung e.V..

Für Tagungen vor dem Jahr 2008 haben wir keine durchgängige Dokumentation.

Jahrestagung 2019: Kunst und Frieden

10.04.2019
Titelbild BSV Jahrestagung 2019
Vom 5. bis 7. April 2019 veranstaltete der BSV eine Tagung zu dem Thema: „Frieden ist eine Kunst. Kultur, Konflikt und Widerstand“. Der außergewöhnliche Titel lockte circa 35 Teilnehmer*innen nach Hannover. Im Fokus der Tagung, die im Rahmen unseres Bildungsprojekts „Globaler Frieden goes mainstream“ veranstaltet und finanziert wurde, standen vor allem die Fragen, welchen Beitrag Kunst in der Zivilen Konfliktbearbeitung leisten kann und wie vielfältig die Verbindungen zwischen Kunst und Frieden sind. Vergangenes lebendig machen, Visionen und Missstände ausdrücken und Wege aus Konflikten...Weiterlesen

Jahrestagung 2018: Soziale Verteidigung

30.07.2018
Unsere Jahrestagung 2018 fand vom 20.-22.4.2018 in der Jugendherberge Braunschweig statt. Thema der friedenspolitischen Tagung war: " Schnee von gestern oder Vision für morgen? Neue Wege Sozialer Verteidigung ". Soziale Verteidigung ist ein Konzept gewaltfreier, nichtmilitärischer Aktion gegen militärische Aggression von außen oder innen. Im „Kalten Krieg“ von Friedensforscher*innen entwickelt, ergänzt es Zivile Konfliktbearbeitung und ziviles Peacekeeping um die wichtige Komponente des zivilen Widerstands. 1988 kamen über 1.000 Menschen in Minden zusammen, um über Soziale Verteidigung zu...Weiterlesen

Jahrestagung 2017: Generationendialog

24.03.2017
Die Jahrestagung 2017 fand vom 24.-26. März 2017 in Hannover statt und trug den Titel: "Von Ungestüm bis Unruhestand. Friedensengagement gestern, heute, morgen". „Frieden“ ist ein Anliegen, das Menschen aller Generationen zum Aktivwerden gebracht hat und immer noch bringt. Dabei begegnen sich die „Jüngeren“ und die „Alten“, deren Erfahrungen von vorausgehenden Bewegungshochs geprägt sind. In der Friedensbewegung der 1980er Jahre in der BRD waren die „Alten“ diejenigen, die schon gegen die Wiederbewaffnung der BRD und Atomwaffen in den 1950ern und 1960ern gekämpft hatten. Heute sind die „Alten...Weiterlesen

Jahrestagung 2016: Bedrohungen

11.03.2016
Die Jahrestagung 2016, die vom 11.-13. März 2016 in Magdeburg stattfand, trug den Titel "Bevor Angst die Seele aufisst - Über Bedrohungen und friedens-politische Alternativen in unserer krisenhaften Zeit". Viel ist nicht nur in diesen Tagen von „Bedrohungen“ die Rede, denen wir ausgesetzt seien. Dabei ist es immer schwer zu durchblicken; welche Bedrohungen reiner Spuk sind und welche Hand und Fuß haben. Dazu kommt, dass Ängste und ein legitimes Bedürfnis nach Sicherheit von verschiedenen Seiten ausgenutzt werden, um die eigene politische Agenda voranzutreiben. Oder umgekehrt durchaus reale...Weiterlesen

Jahrestagung 2015: Zivile Konfliktbearbeitung

22.03.2015
Die Jahrestagung 2015 trug den Titel "Frieden schaffen ohne Waffen. Zivile Konfliktbearbeitung auf dem Prüfstand". Sie fand vom 22.-24. März 2015 in Heidelberg statt. Immer neue Krisen und Kriege in aller Welt: Hilfloses Zuschauen, Waffen oder Soldaten schicken – das sind nicht die einzigen Handlungsmöglichkeiten. Zivile Konfliktbearbeitung ist ein Sammelbegriff für viele unterschiedliche Instrumente und Strategien, wie Konflikte ohne den Einsatz von Gewalt bewältigt werden können. Sie hat in den letzten 25 Jahren viel Anerkennung – auch staatlicherseits – gefunden. Wir wollten uns auf...Weiterlesen

Seiten