Macht mit anstatt Macht über: Widerstand für eine gerechte Welt ist möglich!

Donnerstag, 09.09.2021 - 17:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Centenary 2021 War Resisters' International / Internacional de Resistentes a la Guerra, English arpillera, Linda Adams, 2021, Foto: Pamela Hayes, © Conflict Textiles

Konflikttextilien anlässlich des 100-jährigen Bestehens der War Resisters International

Wie erreichen wir eine gerechte, friedliche Welt? Wie gehen wir mit erstarktem Militarismus, Nationalismus und Klimakatastrophe um? Seit 100 Jahren gibt War Resisters International Antworten: gewaltfreier Widerstand ist möglich und angesichts aktueller Herausforderungen nötig wie selten!

Der Workshops stellt Aktivismus für Frieden und Gerechtigkeit in den Mittelpunkt. Anhand der Konflikttextilien blicken wir aus der Sicht von Aktivist*innen auf Beispiele von Widerstand und Selbstbehauptung. Und wir lernen das subversive Potential kennen, das in Quilts, Arpilleras und Stickkunst steckt.

Roberta Bacic führt durch den Nachmittag in Vorbereitung auf die 100-Jahr-Feier der WRI am darauffolgenden Wochenende in Utrecht (https://soziale-verteidigung.de/artikel/future-without-war-building-100-years-non-violent-action).

Anmeldung unter info@soziale-verteidigung.de

Siehe zu Arpilleras/Konflikttextilien außerdem die Dokumentation der BSV-Tagung Frieden ist eine Kunst.

Siehe zu Arpilleras die Dokumentation der BSV-Tagung Frieden ist eine Kunst.

Dokumente: 
Veranstaltungsort: 
online
Deutschland