Share Peace - Frieden vervielfältigen

Frieden, Gerechtigkeit und Entwicklung gehören zusammen. Hierzu bildet das Projekt "Share Peace – Frieden vervielfältigen" fort. Zielgruppen sind ehren- oder hauptamtlich in der Bildungsarbeit tätige Menschen in Nordrhein-Westfalen: in der Eine-Welt- oder Friedensarbeit, an Schulen, in Jugendgruppen, Volkshochschulen, Städtepartnerschaften u.a.m.

In den von uns angebotenen Fortbildungen geht es u.a. darum: Wie kann ich den Zusammenhang zwischen dynamischen Konflikten, Krieg, Frieden und nachhaltiger Entwicklung in Bildungsarbeit und Unterricht ansprechend vermitteln? In den Kursen werden Inhalte gemeinsam erarbeitet, Methoden praktisch ausprobiert und Bildungsmaterialien vorgestellt. Formate reichen von Wochenendseminaren über Tages- bis zu Abendveranstaltungen. Das Projekt wird finanziert von der Stiftung Umwelt und Entwicklung in NRW.

Hier gehts zur Projekthomepage

Wie mache ich eine erfolgreiche Öffentlichkeitsarbeit?

08. Mai 2021 - 09:00 Uhr bis 13:00 Uhr

Organisationen und Initiativen wünschen sich oft mehr Öffentlichkeit für ihre Belange. Doch tun sie sich mitunter schwer, Presseerklärungen und andere Texte angemessen zu formulieren, um die Medien auf sich aufmerksam zu machen. Wie können Gruppen ihre Arbeit effektiv und öffentlichkeitswirksam darstellen? Mit welchen Vorgehensweisen können sie das Interesse der Medien wecken? Wie könnten sie eine Partnerschaft mit Medienvertretern aufbauen?

Deutschland

Webseminar Aktivismus für Klimagerechtigkeit im Rheinland

11. Dezember 2020 - 18:30 Uhr bis 20:00 Uhr

Mit Jojo, Mika und Yuuya sprechen wir über Klimagerechtigkeit im Rheinland, die Konflikte, die dort auftreten, und wie mit ihnen umgegangen wird. Die drei sind Aktivistinnen, die in verschiedenen Kontexten, aber vor allem bei JunepA, dem Jungen Netzwerk für politische Aktionen, aktiv sind. Sie werden uns einen kurzen Input geben, bevor wir dann ins Gespräch einsteigen.

online via zoom
Deutschland

Werkstatt Frieden und Entwicklung 2020 - eine Fortbildung für Multiplikator*innen

27. November 2020 - 16:00 Uhr bis 28. November 2020 - 15:00 Uhr

Wie kann ich den Zusammenhang zwischen gewaltvollen Konflikten, Frieden und nachhaltiger Entwicklung in Bildungsarbeit und Unterricht ansprechend vermitteln?

Ein Wochenende für Inhalte, Bildungsmaterialien & Methoden und gemeinsames Ausprobieren.

Internationales Begegnungszentrum Friedenshaus e.V.
Deutschland

Jetzt zugänglich! Vertiefungseinheiten zum Grundkurs Zivile Konfliktbearbeitung

09.07.2020
Vertiefungseinheiten des Grundkurs ZKB
Die Vertiefungseinheiten ergänzen den Grundkurs Zivile Konfliktbearbeitung: https://share-peace.soziale-verteidigung.de/courses/grundkurs-zkb-vertiefungseinheiten/ Die Einheiten werden wöchentlich nach und nach bis Ende Juli freigeschaltet. Konflikte und nachhaltige Entwicklung (ab 15. Juli) Konfliktanalyse-Methoden (ab sofort) Umgang mit Vergangenheit (ab 15. Juli) Ziviles Peacekeeping (ab sofort) Macht und Privilegien (ab 21. Juli) Lokale Friedensstifter*innen (ab 21. Juli) Mediation (ab 21. Juli) Gender und Konflikt (ab 21. Juli) Der Kurs ist kostenlos und kann jederzeit und bei eigener...Weiterlesen

Seiten